Pralinen mit weißer Schokolade und Kokos

Ich liebe weiße Schokkolade. Und ich liebe Kokosnuss. Was liegt da näher, als diese Kokos-Schoko-Kugeln? Grade fertig gestellt, sind sie auch fast schon wieder vernascht.

Zutaten für circa 20 Stück:

  • 1 EL Rum
  • 150g weiße Schokolade
  • 50g Sahne
  • 30g Kokosraspeln
  • 50g Löffelbiskuit

Den Biskuit mahlt ihr am besten mit der Küchenrolle so klein bis er ganz fein ist. Darüber gebt ihr den Rum und mengt alles gut durch. Die Schokolade fein hacken und mit der Sahne im Wasserbad schmelzen. Alles über die Kekse geben und gut verrühren. Die Masse stellt ihr mindestens 2 Stunden aber am besten über Nacht in den Kühlschrank. Dann könnt ihr sie zu Kugeln formen und anschließend in den Kokosraspeln wälzen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s