selbstgemachte Nudeln Ratz Fatz – Linguini in einer halben Stunde

Wir haben unsere Nudeln neulich das erste Mal selbstgemacht. Und weil es so einfach ist und so schön schnell und vorallem weil ihr nur 2! Zutaten braucht, die man im normalfall imnmer daheim hat, möchte ich es euch nicht vorenthalten.

Ihr braucht:
Ein Ei und 100 gramm Mehl 🙂

Gebt das Mehl auf eine Arbeitsfläche, hebt eine kleine Mulde ein, in die ihr das Ei tut. Nun von innen nach außen das Ei gut mit dem Mehl verkneten, bis sich ein geschmeidiger Teig gebildet hat. Deckt den Teig ab und lasst ihn 20 Minuten ruhen. Danach wird der Teig mit einem Nudelholz hauchdünn ausgerollt. Drei mal falten und dünne Streifen von schneiden. Schon sind die Linguini fertig! Noch eine Minute im kochenden Salzwasser und dann könnt ihr sie mit eurer liebsten Soße servieren.

Super lecker, super einfach und super schnell gemacht. Ihr könnt die Nudeln auch trocknen und dann bei Bedarf kochen.
IMG_4752

IMG_4753

IMG_4754

IMG_4755-0

IMG_4758

Und nun haben wir zu Weihnachten eine nudelmaschine geschenkt bekommen und da sieht das Ganze noch ein wenig hübscher aus ☺️

IMG_4974.JPG

IMG_4973.JPG

IMG_4972.JPG

Advertisements

2 Gedanken zu “selbstgemachte Nudeln Ratz Fatz – Linguini in einer halben Stunde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s