Könnt ihr es riechen?

Ihr lieben, die letztem Tage haben sich angefühlt als sei bereits Sommer. Das tolle ist, dass der Flieder bei uns bereits in voller Pracht blüht. Um mir die nächsten verregneten Tage ein bisschen zu versüßen, habe ich mir daher wie jedes Jahr ein bisschen Flieder ins Haus geholt. Und ins Glas 🙂

Fliederblütensirup hat eine wirklich tolle Farbe, duftet wunderbar blumig und schmeckt prima im Sprudelwasser, im Sekt, in der Bowle, in der Weißweinschorle über das Vanilleeis,…

Ihr braucht für circa 1 Liter:

  • 10 dunkel lilane Fliederdolden (kein Sommerflieder!)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 750 g Zucker
  • 15 g Zitronensäure
  • Ein paar Minzblätter

Zupft die Blüten von den Stielen, verwendet wirklich nur die Blüten nichts grünes darf mehr daran sein. Das ist etwas mühselig, aber es wird sich lohnen 🙂 Die Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und zu den Blüten geben.

Den Zucker mit 1 Liter Wasser köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat und anschließend abkühlen lassen.

Die Zitronensäure unter die lauwarme Mischung rühren und über die Blütenmischung gießen. Zugedeckt 5 Tage ziehen lassen und täglich einmal durchrühren. Abseihen und in sauberen Flaschen fest verschließen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s