Vorgearbeitet

Bevor ich mich in den nächsten zwei Wochen auf meine schriftlichen Prüfungen vorbereiten werde, habe ich noch ein bisschen neue Kleidung für die Murmel vorbereitet.

IMG_6975 IMG_6958

Zwei T-Shirts nach dem Summer Rockers Schnitt von Mamahoch2 in Größe 80, welche ihr jedoch schon jetzt passen.Fällt wohl etwas kleiner aus, denn eigentlich sind wir erst bei Größe 68/74 🙂

IMG_6952

Ein Regenbogenbody nach dem Schnitt von Schnabelina, in Größe 86

IMG_6959 IMG_7104

Zwei Mitwachshosen nach dem Schnitt von Buntspechte, ebenfalls in Größe 86, die aber auch schon als passend durchegehen würden. Im Moment trägt sie diesen Schnitt in einer genähten Größe 56, die wird langsam etwas knapp. Ihr seht also, diese Hoswächst wirklich mit! Ich finde den Schnitt auch einfach prima.

IMG_7105

Und ein „Strampelinchen“ nach dem Schnitt von Pom&Pino, auch in Größe 86.

Trotz mangelnder Zeit an allen Ecken, stelle ich grade fest, dass ich scheinabr doch einiges geschafft habe 🙂

Advertisements

Bilder aus Naturfarben

 

Habt ihr es schonmal ausprobiert? Schon als Kind hab ich es gern gemacht 😉

An einem schönen Tag Blumen sammeln gehen und diese in einer (selbstgemachten) Blumenpresse eine Woche lang trocknen. Anschließend kann ein Blumenbüchlein angelegt werden und übrige Blumen auf eine Blumenwiese geklebt werden.

Desweiteren lässt sich mit den Blättern der frischen Blüten sehr schön malen, denn diese geben einen hervorragenden Farbton ab, wenn man die Blüten oder Blätter über das Blatt rubbelt.

Ein tolles lila bekommt man aus Geranien, blau gibt der Lavendel her. Schöllkraut macht ein schönes gelb und der Saft der Stiele ein tolles orange. Grün bekommt man durch das Rubbeln der Blätter oder von Salat auf dem Papier. Viele Farben sind möglich. Einfach die Augen nach bunten Blumen auf halten und ausprobieren! Es wird den Kindern jede Menge Spaß machen.

Jacken hat man nie genug…

…auch als Baby nicht 🙂

Daher gabs gleich noch eine nach dem Schnitt „autumn rockers“ von Mamahoch2. Den Link finder ihr unter der Seite Lieblingsschnittchen fürs Baby. Er ist kostenfrei.

Der Elfenstoff ist von Alles für Selbermacher, der Futterstoff ist ein ganz wundervoller Interlockjersey den ich von der Eulenmeisterei bestellt hab.

IMG_6669IMG_6670 IMG_6699 IMG_6700

Eine Jacke für die Frische am Morgen

Wenn wir morgens mit dem Hund unsere Hunderunde drehen, ist es ja mwist noch ein wenig frischlich. Als ich das tolle Tutorial für ein Jacke bei Mamahoch2 gesehen habe, war mir auch sofort klar, was ich aus meinem Stoffschätzchen machen werde, dass nun schon so lange unangeschnitten in meinem Schrank verharrte 🙂

IMG_6451.JPG

IMG_6452 IMG_6469IMG_6465

Die Jacke ist von der Länge noch etwas groß, ich hab sie in Größe 86 gewählt. Um die Taille wird es langsam knapp, da werde ich beim nächsten mal etwas mehr Nahtzugabe geben, dann wird es denk ich wunderbar passen.

Das Schnittmuster ist das „Autumn Rockers„, ebenfalls von Mamahoch2, dass die beiden freundlicherweise kostenfrei auf ihrer Seite zur Verfügung stellen.

Mein erster Muttertag und ein DIY für meine Mutti

Der erste Muttertag als Mutter ist heute angebrochen, und meine Kleine hat trotz ihrer neun Monate oder wegen ihres Weltbestenpapas und Ehemannes doch schon an mich gedacht und mir zusätzlich zur Freude die sie uns eh schon macht für ein kleines Present gesorgt.:-) Ich freu mich auf alle Tage die da kommen werden!

Für meine Mama ist dieses kleine Mitbringsel entstanden, die Idee dazu stammt jedoch ursprünglich von Nadine von Dreierlei Liebelei, bei der Ihr auch die Anhängerchen downloaden könnt. Geht auch wunderbar mit kleinen Menschen zu basteln.

IMG_6454-0.JPG

IMG_6455-0.JPG

Ein Frühlingsoutfit für´s Murmelchen

Vor zwei oder drei Wochen habe ich es bereits genäht, bin aber bisher nicht dazu gekommen es zu fotogarfieren und zu zeigen.

Eine Frühlingskombi für das Murmelchen ist entstanden.

IMG_5965 IMG_5869 IMG_5863 IMG_5870

Ich finde den grauen Stoff mit den Kleeblättern unheimlich süß.

Das Oberteil ist ein „Trotzkopf“ von Schnabelina, die Hose eine „Little Leg Love“ von Nemada.

Beide Schnittmuster stellen die beiden Damen netterweise kostenfrei auf ihren Seiten zur Verfügung. Vielen Dank dafür 🙂